profil


Tim Haferkorn

Tim Haferkorn stieg im Alter von 6 Jahren zum ersten mal auf ein Trialmotorrad.

Seinen ersten Wettkampf fuhr er 2005 in Borna. Ab da begann für Ihn bis zum heutigen Tag die aktive Laufbahn im Motorradtrialsport.

2007 wurde er Ostdeutscher Meister in seiner Klasse, danach folgten weitere Erfolge in Ostdeutschen und Deutschen Meisterschaften. Mittlerweile nimmt Tim auch an internationalen Wettkämpfen wie Tschechische Meisterschaften und Europameisterschaften teil.

Außerdem ging er auch bei einigen Enduro - und extrem Enduro Rennen an den Start.

2012 gründete er TRIALANDSHOW um sein `know how´ in Lehrgängen weiterzugeben und durch Shows den Trial Sport publik zu machen.

2016 gründete er sein Drift Team mit dem Namen "Goosebumps Drifting". Ein extra für ihn angepasster und umgebauter BMW E36 dient hier als "Sportgerät", mit dem er 2017 an regionalen Drift Veranstaltungen teil nehmen möchte.


Tommy Schubert

Tommy Schubert ist Motorradfan seitdem er denken kann. Seit 2003 fährt er aktiv Trial und hat mehrere Meisterschaften im Ostdeutschen Bereich mit stets guten Ergebnissen bestritten und einige Pokale abgesahnt. Das erste mal saß er mit 6 Jahren auf einer Yamaha PW 50. Seinen ersten Pokal gewann er beim Motorradbiathlon in Oberwiera in der Trialklasse. Seinen ersten Wettbewerb bestritt er 2004 in Oelsnitz. Die erste Show vor Publikum fuhr Tommy 2006 in Delitzsch. Seitdem hat er Spaß gefunden das Publikum mit Motorradstunts zu begeistern und trainiert sehr viel dafür. Seit 2014 befindet sich eine Honda CBR 600 RR in seinem Besitz die als Stuntbike umgebaut wurde. Tommy "wheelt" seitdem durchs Leben und findet in seinem Leben die perfekte Balance. 2015 gründete er SchnauzbartEntertainment und da ist bei Tommy der Name Programm. Unteranderem hält er den Rekord im LongestWheelie beim MC Post Leipzig auf einem Trialmotorrad. Mr.Schnauzbart fährt internationale und nationale Wettbewerbe mit sehr guten Erfolgen. Wir freuen uns ihn im TRIAL-AND-SHOW Team zu begrüßen.
https://www.facebook.com/SchnauzbartEntertainment/

André Glaser

André Glaser fing mit 11 Jahren an sich für den Trialsport zu begeistern.

Nachdem er viele vielversprechende Plazierungen einfuhr, hat er es 2009 das erste mal auf Platz 3 der Klasse 3 in gesamt Ostdeutschland geschafft. André startete auch bei einigen Deutschen -und Tschechischen Meisterschaften.